Bonner Zentrum für Ambulante Rehabilitation

Robotik – die Revolution in der Rehabilitation

 

Ein neues Zeitalter in der Physiotherapie hat begonnen. Robotik, Sensorik, virtuelle Realität und Gamification halten gerade ihren Einzug in die Sportmedizin, und das BZfAR ist als erstes Rehazentrum deutschlandweit dabei.

Mit dem robotischen Personaltraining – eine Art „Roboter-Beinpresse“ kann die Muskulatur der Beine auf funktionelle Art und Weise so hochwertig wie noch nie zuvor aufgebaut werden. App-gesteuert und Cloud-basiert verbindet ein Training an diesem neuartigen System die neuromuskuläre Leistungsfähigkeit und die neurokognitive Funktion auf höchstem Niveau. Komplette individuelle Trainingspläne garantieren frühzeitige  Rehaerfolge, wobei die Qualität der neu aufgebauten Muskeln ebenso nachhaltig ist wie bei sämtlichen bisher bekannten Muskelaufbaukonzepten.

Alles in einem System: 
Evidenzbasiertes Training, Testing
und intelligente Datenanalyse.

Bei folgenden Diagnosen kommt der
ddrobotec® z.B. zum Einsatz:

  • konservative Versorgung/Rekonstruktion des
 vorderen Kreuzbandes
  • 
Instabilität der Sprunggelenke

  • Knochenbrüche und Traumata
  • 
Endoprothetik
· Hüftimpingement
  • 
Kniearthrose
  • 
Meniskusschaden

  • Läuferknie

  • Einschränkungen des zentralen und 
 peripherenNervensystems
  • 
Gangstörungen

 

Mit anderen Worten: sämtliche Verletzungen, bei denen ein dezidiertes Muskel-aufbautraining der Beine sinnvoll ist. Dank dem neuartigen Training mit einem Roboter haben Menschen jeden Alters Freude am Trainieren ihrer Kraft, Geschwindigkeit, Symmetrie und Mobilität.

 

Folgende Vorteile kennzeichnen robotisches Rehatraining im Vergleich zu herkömmlichen Rehabilitationen:



 

  • verbesserte neuromuskuläre Kontrolle

  • erhöhte kognitive Leistungsfähigkeit
  • 
Erkennen und Kompensation von 
 Links-Rechts-Asymmetrien

  • verbessertes motorisches Lernen

  • minimierte Gelenkbelastung
  • 
Echtzeit Feedback und Smart Data-Analytics
  • 
Training der Tiefensensibilität/Propriozeption

 

 

Technik:

  • Trainingsmanagement mit Smartphone

  • VR Interaktion mit der realen Welt
  • 
KI-gestützte Trainingspläne und Datenanalysen

 

Für neuro-athletische Konditionierung,
Leistungssteigerung, funktionelle Diagnostik
Return-to-Sports-Trainingsprogramme
und Prävention.

 

Wo Reha Spaß macht.

Rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns eine E-Mail: Tel.: 0228 - 60 88 60

Physiologisch relevante, validierte Tests der 
vier neuro-motorischen Fähigkeiten:



• Koordination • Kraft
 • Schnelligkeit • Ausdauer

    Wann ist Robotische Reha sinnvoll?

       Immer dann, wenn neuro-athletische Konditionierung, physische Leistungs-steigerung,
       Verletzungs-prophylaxe, Optimierung muskulärer Balancen und Return to Sports
       Aufgabenstellungen als Ziele im Vordergrund stehen.

Ist dieses Gerät nur für Leistungssportler sinnvoll? In welchen Situationen bzw. Erkrankungen/Verletzungen wird der ddrobotec® eingesetzt? Gibt es einen personalisierten Trainingsplan und  -dokumentation? 



Diese und viele weitere Fragen beantworten 
Ihnen gerne unsere Experten: 

Annette Niederau

a.niederau@reha-bonn.de 



Hannes Höchemer

h.hoechemer@reha-bonn.de



Simon Flümann

s.fluemann@reha-bonn.de



oder telefonisch unter 
Tel.: 0228-60 88 6 - 0 und Tel.: 0228-60 88 6 - 21

Anfrage per E-Mail info@reha-bonn.de

Bonner Zentrum für Ambulante Rehabilitation GmbH | © 2020Impressum | Datenschutz |