Bonner Zentrum für Ambulante Rehabilitation

Betriebliche Gesundheitsförderung

Seminar für Unternehmer und Führungskräfte

Rund 80% aller Berufstätigen leiden unter Rückenschmerzen. Solche Beschwerden beeinträchtigen nicht nur die Lebensqualität der Betroffenen erheblich. Sie kosten durch die krankheitsbedingten Ausfälle der Mitarbeiter auch die Unternehmen jedes Jahr sehr viel Geld.

Steuern Sie als Unternehmer und Führungskraft rechtzeitig gegen: Denn die richtige Prävention kann nicht nur den Krankenstand verringern, sondern verbessert auch das Wohlbefinden und die Motivation Ihrer Mitarbeiter.

In unserem Seminar „Betriebliche Gesundheitsförderung“ stellen wir Ihnen ein erfolgreiches Rückenkonzept vor, das auf Verhaltens- und Bewegungsprävention basiert. Statt allgemeine Verhaltensregeln zu formulieren, analysieren wir die Arbeitsplätze Ihrer Mitarbeiter vor Ort und entwickeln individuell zugeschnittene Trainings-Programme für jeden Einzelnen.

Das Seminar ist in drei Module gegliedert, die Sie auch einzeln buchen können:

 

Ergonomische Arbeitsplatzanalyse und Beratung

 

24 Trainings-Therapiesitzungen zur Kräftigung der Rückenmuskulatur

 

Informationen: Rückengesundheit –
was wirklich wichtig ist …

 

Unsere Einrichtung verfügt seit vielen Jahren über umfassende Erfahrungen auf dem Gebiet der betrieblichen Gesundheitsförderung. Sie profitieren von einem in sich geschlossenen und bestens erprobten Konzept.

Wenn Sie Interesse an diesem Angebot haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

 

Kunden, die schon auf unser Konzept setzten:

Ihre Vorteile im Überblick

 

Für Unternehmer:

  • langfristige Verbesserung der Gesundheit und des allgemeinen Wohlbefindens der Mitarbeiter
  • die Mitarbeiter werden leistungsfähiger und leistungsbereiter
  • gesunde Mitarbeiter produzieren weniger Fehlzeiten
  • mittel- und langfristige Kostenersparnisse: die Fluktuationsrate sinkt und die Bindung an das Unternehmen steigt
  • die Wertschätzung des Arbeitgebers und die Identifikation mit dem Unternehmen steigen

 

 


Für Mitarbeiter:

  • höhere Arbeitsfähigkeit
  • höhere Teamfähigkeit
  • Erfolg und Freude an der eigenen Leistung
  • Steigerung des Wohlbefindens
  • mehr Kreativität und bessere Motivation

 

Sie profitieren von einem in sich geschlossenen und
bestens erprobten Konzept.

 

Rückenschmerzen richtig therapieren

Wissenschaftliche Studien konnten zeigen, dass die Muskulatur zur Stabilisierung der Wirbelsäule eine Schlüsselfunktion für die Vorbeugung und Heilung von Rückenschmerzen hat.

Doch die klassische Rückenschule, wie sie seit den letzten 10 bis 15 Jahren in Deutschland praktiziert wird, führte nicht zu einer Verringerung der Rückenbeschwerden. Im Gegenteil: Die Zahl der Rückenpatienten ist trotz zunehmender Popularität der klassischen Rückenschule in den letzten Jahren gestiegen (Daltaoy et. al.). Dass die Prävention hier nicht greift, liegt daran, dass viele Patienten die Schulungen zwar interessiert wahrnehmen, ihr Verhalten im Alltag jedoch nicht nachhaltig ändern.

Dabei ist es gerade mit zunehmendem Alter wichtig, die Muskulatur aktiv zu stärken. Denn wir verlieren im Laufe unseres Lebens zwischen 17 und 20% an Muskelmasse, während der Anteil an Binde- und Fettgewebe steigt. Je älter wir werden, desto mehr Zeit müssen wir also investieren, um unseren Bewegungsapparates gesund und fit zu halten.

Sind die Rückenschmerzen erst einmal akut, werden sie häufig durch Medikamente oder operativ behandelt. Doch diese Verfahren bekämpfen meist nur die Symptome und sind zudem von Nebenwirkungen begleitet. Wissenschaftler fanden nun heraus, dass 90% aller Rückenschmerz-Syndrome ohne den Einsatz von Medikamenten innerhalb von 2 Jahren erfolgreich therapierbar sind.

Die von uns praktizierte Verhaltens- und Bewegungsprävention setzt primär bei den Ursachen von Rückenschmerzen an. Dabei erfolgt zunächst eine gründliche Analyse des Arbeitsplatzes. Auf dieser Basis wird dann ein individuelles Trainingsprogramm für den einzelnen Mitarbeiter entwickelt. So bleibt die Rückenprävention nicht dabei stehen, abstrakte Regeln zu vermitteln, sondern setzt direkt dort an, wo sie umgesetzt werden muss: am Arbeitsplatz und beim einzelnen Mitarbeiter.

bgf-big

Wo Reha Spaß macht.

Rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns eine E-Mail: Tel.: 0228 - 60 88 60

Bonner Zentrum für Ambulante Rehabilitation GmbH | © 2017Impressum | Datenschutz |