Bonner Zentrum für Ambulante Rehabilitation

FPZ-Rückenschmerztherapie/
FPZ-Rückenzentrum

Rückenschmerzen erfolgreich vorbeugen und bekämpfen

Rückenschmerzen sind nach wie vor die Volkskrankheit Nr. 1 und beeinträchtigen die Lebensqualität oft erheblich. Dieses Trainingsprogramm wurde vom Kölner Forschungs- und Präventionszentrum zur Analyse und Optimierung der Funktion von Wirbelsäule und Bewegungsapparat in Zusammenarbeit mit der Sporthochschule Köln entwickelt.

Es erreicht optimale Ergebnisse aufgrund eines hoch technisierten Vorgehens nach den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Grundlage für die Erstellung des Trainingsprogramms ist eine umfassende computergesteuerte Funktionsanalyse der gesamten Rumpfmuskulatur. Auf diese Weise werden die Schwachstellen des Körpers aufgezeigt und dokumentiert.

Die Grundregeln der FPZ-Therapie:

  • Kein Training ohne Analyse
  • Kein Training ohne Termin
  • Kein Training ohne intensive individuelle Betreuung
  • Kein Training ohne Effizienzdokumentation

 

Das BZfAR unterliegt als autorisierte FPZ-Einrichtung laufend internen und externen Qualitätskontrollen. Die Ergebnisse der Qualitätskontrollen werden im Qualitätsbe­richt der FPZ dokumentiert.

Wir bieten eine individuelle Therapie, die die Schwachstellen des Körpers aufzeigt und wirksam bekämpft. Für Rückenschmerzpatienten bieten wir regelmäßige Informationsabende zur FPZ-Therapie an.

Informationsabende:

Sie sind herzlich eingeladen zu einem unserer 
unverbindlichen Informationsabende:

  Mittwoch, 13.12.2017

  Mittwoch, 10.01.2018

  Donnerstag, 15.02.2018

  Mittwoch, 14.03.2018

  Donnerstag, 19.04.2018

  Mittwoch, 16.05.2018

  Donnerstag, 21.06.2018

Zeit:
19:00 Uhr, Preis: 0,00 € Ort: BZfAR Seminarraum
Kursleitung: Simon Flümann und Annette Niederau


Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Bis zu 80% der subakuten Patienten erlangen durch das

Trainingsaufbauprogramm vollständige Beschwerdefreiheit.

 

fpz-big

Das Programm

1. Die Eingangsanalyse

  • Messung der Kraft aller wichtigen Muskelgruppen sowie der Bewegung von Rumpf und Wirbelsäule (Dauer: 90 Minuten).

 

2. Das Aufbauprogramm

  • Je nach Ergebnis der Eingangsanalyse 10 oder 24 Therapieeinheiten (TE) á 60 Minuten (2-mal pro Woche)
  • Krafttraining an speziellen High-Tech-Geräten, ergänzt durch Dehnungsübun­gen und Übungen zur Entlastung und Entspannung der Muskelgruppen.
  • Persönliche Betreuung durch speziell ausgebildete und regelmäßig rezertifi­zierte FPZ-Rückenschmerztherapeuten.

 

3. Das „Weiterführende Programm“ (WP)

  • Eine regelmäßige TE alle 5-10 Tage
  • Erhaltung des erreichten Therapieergebnisses
  • Individuelle Gymnastikprogramme für ergänzende Übungen zu Hause oder auf Reisen

Die Erfolge

  • Bis zu 80% der subakuten Patienten erlangen durch das Trainingsaufbauprogramm vollständige Beschwerdefreiheit.
  • Die Kraft der Rumpf-, Nacken- und Halsmuskulatur erhöht sich um bis zu 30-50%.
  • Die dynamische Leistungsfähigkeit der Wirbelsäulen stabilisierenden Muskulatur steigert sich um durchschnittlich 60-100%.

Das standardisierte Trainingsprogramm FPZ wurde für Rückenschmerzpatienten mit muskulären Defiziten entwickelt. Es beinhaltet ein dreimonatiges Aufbauprogramm mit bis zu 24 Trainingseinheiten und darauf aufbauend ein langfristiges Programm mit einer Trainingseinheit pro Woche, um einen dauerhaften Erfolg des Trainings zu gewährleisten. Mehr Informationen zum FPZ-Training finden Sie hier: www.fpz.de

Zusammenfassend die Vorteile der FPZ-Therapie

  • Ärztliche Verordnung
  • Erwiesene Wirksamkeit
  • Individuelle Therapie
  • Persönliche Betreuung

 

Für weitere Informationen sowie Einzelfallanträge/-beratungen stehen wir Ihnen gerne persönlich unter der Rufnummer 0228-60 88 620 oder per Mail s.fluemann@reha-bonn.de zur Verfügung.

Patientenstimmen

 

ZitatLieber Herr Stommel, irgendwie haben Sie und Ihre Mitarbeiter im FPZ bzw. die Physiotherapeuten einen Anteil an meinem Erfolg. Und selbst mein Coach, z.Z. in NY, kam aus Ihrem "Stall". Deswegen nutze ich meine erfolgreiche Teilnahme am Berlin-Marathon zu einem Dankeschön. Ich bin happy, fit wie nie - und will Sie daran teilhaben lassen. G. S. aus Bonn

Bonner Zentrum für Ambulante Rehabilitation GmbH | © 2017Impressum | Datenschutz |